Alexander Schnoor. Ein Filmemacher aus Frankfurt

Galerie

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Alexander Schnoor, ein Filmemacher aus Frankfurt, der für namhafte Unternehmen aus verschiedensten Branchen internationale Filmprojekte (u.a. Eventvideos, Musikvideos, Portraits, Imagefilm, Werbevideo, motion graphics) realisiert hat. Dabei fungiert er als Regisseur, Kameramann und Cutter und gewährleistet somit eine schlanke Produktion aus … Weiterlesen

Wir wünschen Euch gruselige und schaurige Halloween

Heute Nacht ist Halloween
Monster durch die Straßen ziehn
Schreib ein Kommi hier hinein
hör’n Sie endlich auf zu schrein!

Gruselige Kürbisnacht

Wir wünschen euch fröhliche Halloween

      Ein gruseliges Halloween wünscht Euch Ihr K&K Team !

Backpacker Tours

Was bedeuten Bilder, wenn keine Erfahrungen oder Erlebnisse dahinter stecken?
Was ist das Wissen wert, wenn man sich dazu kein Bild machen kann?

In mir persönlich bewegen diese Orte eins, dass sie meiner Heimat sehr ähneln und dazu eine eigene Kultur und Sitten mit sich bringen.

Foto 1

Vom Frankfurter Flughafen aus begann meine Reise. Der Flughafen ähnelt einem beschäftigten Ameisenhaufen die 24/7 immer auf Achse sind.

Vom Geschäftsmann bis zum Urlauber ist alles vertreten. Manche Fluggäste ist die Freude ins Gesicht geschrieben, manchen sieht man den Stress der Reise an. Meine Reise ist um Erfahrungen zu sammeln, um als Mensch und als Mann daran zu wachsen. Dies ist keine Reise ins ungewisse sondern eine Reise um sich und seine Wurzeln besser kennenzulernen.

 

Oman

Oman die Stadt des Fallens liegt in den arabischen Emiraten und ist für sein Ölexport und der Modernisierung des eigenem Landes bekannt . Von Krankenhäusern zu hochmodernen Schulanlagen, sieht man die Lichter in der Wüste leuchten. Das Oberhaupt Sultan Qabus ibn Said liegt besonderen Wert dem Land einen modernen und zeitlosen Touch zu verpassen.
Der Flughafen ähnelt eher einem Busbahnhof im Gegensatz zur internationalen Konkurrenz.
Doch bei näherem Hinschauen sieht man dann doch die Details. Goldplaketten, teure Ölgemälde sowie ein eigener Schnellimbiss benannt nachdem Sultan des omanischen Volkes.

Mein Zwischenstopp dauerte 5 Stunden und das reichte auch um den ganzen Flughafen bis auf das kleinste Eck zu erkunden. Das Wetter in Oman ist sehr warm nicht zu vergleichen mit dem subtropischen Wetter in Asien, trptzdem extrem heiß!

Wetter in Oman Maskat

KL

Zu Kuala Lumpur ist nicht viel zusagen außer… Es ist immer etwas los !

Wenn soviele Kulturen und Einflüsse in ein Land einfließen dann kann das zu einem geordneten Chaos führen. Chinatown schläft nie ,in Little India sieht jeden Tag bunter aus und am KLCC treffen sich alle um das Symbol Kuala Lumpurs zu betrachten. Mit über 450 Meter sind die Tower aus der Nähe nicht zu betrachten ohne Nackenschmerzen zu bekommen.

_MG_6071Malaysia flag
Die Stadt ist gefüllt mit kulinarischen Highlights doch man sollte sich Zeit lassen und nach Location und Preis Ausschau halten. Preise variieren ungemein wenn man nicht ein Auge drauf wirft.

juju

Sunway Pyramid

 

_MG_6109KLCC entrance

Shoppingmöglichkeiten bietet KL reichlich und das in verschiedenster Art.
Jemals eine Pyramide besucht ? oder doch Lust auf eine Achterbahnfahrt die Indoor stattfindet ? Ein Luxusmall die aufgebaut ist wie der Louvre oder man genießt eine Fahrt in einer Gondel die durch das Einkaufszentrum rumpaddelt.

Das alles ist sehr verlockend doch lange würde das der Geldbeutel nicht mitmachen.

Ich entschied mich für ein eher Abenteuerlastigen Urlaub und das führte mich für ein paar Tage nach..

IMG_5923Chinese Temple entrance

Foto 2

Einer der wohl schönsten Orte die ich auf meinen Reisen besucht habe ist Bali.
Nicht nur das Wetter ist traumhaft, sondern auch das Essen, die Menschen und es passt alles ins Preis Budget. Bali splittet sich in 2 Kategorien:

Die eine ist die Luxusseite Balis mit ihren unzähligen Resorts die auf jeder Postkarte sich befinden und die man aus Bildern kennt. Ein Paradies auf Erden doch sollte man beachten das dieser Glanz nur der Halbe ist.

Die andere Seite Balis ist die der Balinesen. Einfach ,hektisch und vor allem chaotisch.
Ein Auto in Denpasar zu benutzen ist wie Boot ohne Wasser .Man kommt nicht voran !

_MG_5938Kois in Bali

Trotz all dem ist es einfach das Feeling was Bali so besonders macht. Eine Insel die nichts kennt außer voran zu kommen und trotzdem nicht die Wurzeln vergisst! In jeder Ecke sind kleine Tempel an denen sich das Volk eine Ruhe Minute gönnt -Raus aus ihrem Alltag.
Das Klima , der Umgang der Menschen man spürt förmlich ihre Herzlichkeit und das Essen machen diesen Ort so traumhaft.

 

Surfen auf Bali

Wer sich mal dachte ein großer Wellenreiter zu werden kann dort einen guten Anfang starten!
Viele Surfspots bieten auch Anfänger Kurse an und das zu einem echt fairen Preis an.
Wer den Surfurlaub schlecht hin sucht ist mit Bali sehr gut aufgehoben.

Die Zeit verflog viel zu schnell und kaum gewöhnte man sich an alles hieß es schon wieder Sachen packen und ab nach:

Bangkok

Wer nicht in Kuala Lumpur zurecht kam wird in Bangkok sich verlieren.
Diese Stadt ist sowohl atemberaubend und zugleich so einschüchternd. Der Verkehr herrscht wie in einem Kolosseum – der Stärkste gewinnt! 5 fache Menge an Transportmittel auf einer Stelle ? und alle wollen voran ? Chaos !
Der Smog in der Stadt ist kaum auszuhalten ,zuzüglich dazu noch die brütende Hitze über den Wolkenkratzern Bangkoks. Man gewöhnt sich nach einer Weile an diesen Klimaschock und sieht danach die wahre Schönheit Bangkoks. Ihre kleinen Märkte , die Tuk Tuks , die Meterhohen Skulpturen die Buddha widerspiegeln sollten und den Glauben den sie ihrem Kaiser schenken ist einfach unbeschreiblich.

Thailands Schönheit liegt nicht nur an den atemberaubenden Stränden, sondern auch in den kleinen Details die dieses Land so ausmacht.

 

Rund um war der Monat vorbei und es hieß fürs erste Abschied nehmen. Solch eine Reise würde ich jedem raten um einfach über seinen eigenen Horizont zu wachsen.

Wie ein thailändisches Sprichwort sagt:

Jedes Wagenrad hinterläßt eine Spur.

Was bringt der Ligastart mit sich?

Steht jetzt der Kader für den Ligastart in 23 Tagen?

Nach 14 Abgängen bekommt man den Mund gar nicht mehr zu. Bekommen wir überhaupt einen Kader zusammen oder spielen wir mit unserer A-Jugend, so lässt man es aus dem Internet verhören. Abgänge die wehtun können: Sebastian Jung, Pirmin Schwegler, Stephan Schröck, Stefano Celozzi, Sebastian Rode, Joselu, Tranquillo Barnetta, Tobias Weiß und die weniger bekannten Namen wie Marc Oliver Kempf, Marvin Bakalorz, Aykut Özer, Marco Aulbach, Erik Wille und Alexander Hien. Dazu kommen nur 8 Neuzugänge. Und nichts nennenswertes dabei. Der bekannteste Wechsel ist Nelson Valdez, den man aus der Bundesliga sehr gut kennt. Ich bin sehr gespannt, was der Ligastart mit sich bringt. Können wir gegen Freiburg 3 Punkte einfahren, oder fangen wir wieder im Keller an. Kann Lucas Piazon seine Leistung abrufen und uns nach Europa schießen? Oder ist Europa zu hoch gegriffen? Ich sehe die Eintracht am Ende der Saison auf dem 15. Tabellenplatz. Ich glaube, dass jetzt ein Neustart in Liga 2 nicht schlecht wäre. Was würde nur dann aus Maier und Trapp werden.

Ich hoffe, dass Thomas Schaaf die Zeit nutzt und eine Mannschaft formen kann. Lass die 3 Punkte in Frankfurt.